WIR SIND MANCHMAL "IM UNTERWEGS" ZUHAUSE!

Mittwoch, 12. April 2017

"Es Portixol" und auf dem Weg dorthin

Ein weiterer Yachthafen liegt ein paar Kilometer östlich von der Stadt Palma. Wir erreichten ihn irgendwann, weil wir uns einfach treiben ließen beim Spazierengehen am Strand. Unterbrochen wurde der Spaziergang durch den Besuch vom Animabeachclub, wo wir uns stärkten (ich berichtete bereits). Danach ging es -wie gesagt- einfach ohne Plan so weiter am Strand, und davon zeugen nun folgende Bilder:
Gestrandeter Köderfisch

Langer Tigerschatten im Es Portixol. Dort gibt es nicht nur Yachten, sondern auch noch kleine Fischerboote.

Gut getarnt, eine besser als die andere. Seht Ihr sie? Ich wurde natürlich _gleich_ auf sie aufmerksam, so als Tiger , klar. ;)

Herrlicher Blick zurück zur Stadt. Im linken Drittel ein gerade einfahrender Kreuzer.

Schattenspiel des Molegeländers am Nautico Portixol

Der Weg ist das Ziel

Angenehme Brandung

Gestrandete Algen

Farbe aufs Auge. Gelb, Rost, Blau. Und diese beeindruckenden Wolken immer wieder ... hach *schwärm*

Kommentare:

  1. Na, die hat sich aber super getarnt^^ Bei solch herrlichem Sonnenschein muss man da schon ganz genau hinschauen. Einfach herrliche Aufnahmen liebe Tiger. Lässt sich denken das dich das Meer wieder reizen würde, vor allem wenn das Wetter schlechter ist.

    Ich drücke die Daumen für Balkongeniesserwetter, so schön wie ihr es nun wieder habt.

    Besitos y Abrazos ☼

    AntwortenLöschen
  2. Du bist echt viel unterwegs, nicht wahr?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist doch Alles "nur" Nachlese! Aber die Wirkung ist klasse, ich VERLÄNGERE damit die Sonnenzeit. ;-)))

      Löschen
  3. von Urlaub träumen ist immer schön, im Gedanken nochmal da sein wo es einen gut gefallen hat.... oder auch Pläne schmieden für den Nächsten Urlaub

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. ...aus einem so schönen Urlaub kann man halt nur schlecht zurück kommen, liebe Rita,
    aber der Alltag hat dich sicher auch schon wieder eingeholt?

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der "Alltag" wird einfach unterlegt mit Erinnerungen, so einfach ist das! ;-)

      Löschen
  5. Tigerle,
    es ist schon erstaunlich, was man so alles
    entdeckt, wenn man die Augen offenhält.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den blauen Link "Ältere Posts" anklicken!